Meisterkurs 07. – 10. Juni 2019

 

Entspannung in der Anspannung, Wohlklang durch Wohlgefühl, ein Gesangskurs für Opern- und Konzertsänger, und solche, die es werden möchten. Dieser Kurs eignet sich auch hervorragend für junge Sängerinnen und Sänger, die sich auf die Aufnahmeprüfung im Fach Gesang (auch im Nebenfach) an einer Hochschule für Musik vorbereiten.

• Die Anzahl der aktiv Teilnehmenden ist auf 6 Personen beschränkt.

• Die Teilnahme am Abschlusskonzert ist verpflichtend und erfolgt ohne Anspruch auf eine Gage.

• Reisekosten werden nicht übernommen.

• Teilnahmevoraussetzungen: Sängerinnen und Sänger mit regelmäßigem Gesangsunterricht

• Bei der Anmeldung bitte 2 Arien/ Lieder angeben, die vorgesungen werden und zwei weitere, an denen ebenfalls gearbeitet werden soll.

• Kurzer Lebenslauf.

Kursort
Hargesheim bei Bad Kreuznach ( Mainz)
Kursinhalte

Atemtechnik und Atemgymnastik
Stimmbildung (einzeln im offenen Kurs)
Arien/Vorsingrepertoire
Repetition ( Larissa Kurmatschewa, Mainz)
Entspannung mit TAO Touch Klangmeditation und Meditation in Bewegung

Unterrrichtsbeginn

Freitag, 07. Juni 2019 15:00 Vorsingen
Im Anschluss offener Unterricht bis 19:00 Uhr
Abendessen und TAO Touch Klangmeditation bei Familie Vinke

Unterrichtszeiten

Freitag, 07. Juni beginnt der Unterricht nach einem informativen Vorsingen

Samstag, 08. und Sonntag, 09. Juni
9:00 Uhr Beginn mit Atemgymnastik und Körpertraining

im Anschluss Stimmbildung und Arienarbeit bis 13:00 Uhr

Mittagspause 13:00 – 15:00 Uhr

Mittagessen bei Familie Vinke

15:00 Uhr kurze Wiederholung der Atemtechnik und Arienarbeit bis 18:00 Uhr (evtl. bis 19:00 Uhr)

19:00 Uhr Abendessen bei Familie Vinke

Montag, 10. Juni
Der Vormittag und die Mittagspause verlaufen wie Samstag und Sonntag.

Am Nachmittag wird es um 17:00 Uhr ein Abschlusskonzert geben. ( Die Teilnahme ist verpflichtend und ohne Anspruch auf Gage)

Im Anschluss, geselliges Zusammensein und Abreise

Unterbringung

Die Unterbringung ist in der Kursgebühr nicht enthalten.
Auf Wunsch empfehlen wir Frühstückspensionen oder Ferienwohnungen in Hargesheim.

Kursgebühr

300 Euro
diese beinhaltet: Atemgymnastik am Morgen, Unterricht am Vor- und Nachmittag, TAO Touch Klangmeditation/Meditation in Bewegung am Abend, Mittagessen und Abendbrot

Singen bedeutet ...

Singen bedeutet Anspannen und Entspannen im gleichen Moment.
Höchstleistung auf den Punkt genau abzuliefern, das ist es, was uns als Sänger ausmacht. Aber dabei völlig entspannt zu wirken, ist nicht immer ganz so einfach, wie es für den Betrachter aussieht!

Schultern locker- Rücken gerade, die Hände entspannt und voller Ausdruck, der Unterkiefer locker-, die Wangen und Augen aber strahlend und voller Spannung, die Stimme völlig frei von Nebengeräuschen und Kraft- dafür aber voller Glanz und Volumen und natürlich bitte unsichtbare Spannung im ganzen Körper!!!

Und Lampenfieber will auch niemand sehen!!!

Dies alles bedeutet höchste Konzentration und langes intensives Training.

Für jeden Sänger ist es existentiell wichtig, den eigenen Weg zu finden. Dazu gehört die richtige Technik für das richtige Stimmfach genauso, wie der individuelle Ausgleich für Körper und Geist!

Dozentin und Klavierbegleitung

Sabine Vinke und Larissa Kurmatschewa verbindet eine langjährige gemeinsame Konzerttätigkeit. Besonders erfolgreich sind sie mit ihren Programmen “ Das Flehen und Beten der Operndiven“, „Lied und Oper – Verdi und Wagner“, „Von Engelsstimmen und Operndiven“ sowie „Ich trage Feuer in meinem Herzen“.
Beide Künstlerinnen unterrichten seit vielen Jahren alleine, wie gemeinsam und bilden so ein sich ergänzendes Team.

Sabine Vinke
Sabine Vinke

 

erhielt ihre Gesangsausbildung an der Hochschule für Musik in Karlsruhe bei Frau Prof. Maria Venuti und dem Institut für Musiktheater bei Frau Prof. Renate Ackermann, ebenfalls in Karlsruhe. Aktive Teilnahme an diversen Meisterkursen bei KS Hilde Zadek, Theresa Seidl und Verena Keller bereicherten ihre Ausbildung.

Im Jahr 2002 war Sabine Vinke Stipendiatin der Richard-Wagner- Stipendienstiftung Bayreuth. Jüngste Höhepunkte ihrer Karriere waren Konzerte für die Richard-Wagner-Verbände der Städte Mannheim, Ulm und Leipzig, im November 2013 Verdis Requiem mit der Kantorei an der Pauluskirche in Bad Kreuznach, sowie Richard Wagner und Richard Strauss Galakonzerte im Frankfurter Papagenomusiktheater. Mit großem Erfolg sang sie ihr Verdi Wagner Geburtstagsprogramm im letzten Sommer in Zusammenarbeit mit der Seattle Opera in Seattle.

Für dieses Jahr stehen als besondere Highlights weitere Galakonzerte mit Werken von G. Verdi im Papagenotheater, und das Nikolauskonzert mit der Mannheimer Bläserphilharmonie im Rosengarten auf dem Programm der Sopranistin.

Larissa Kurmatschewa
Larissa Kurmatschewa

Gebürtig aus Karaganda, Kasachstan. Nach der Emigration nach Deutschland begann sie ihr Studium an der Hochschule für Musik Rheinland-Pfalz in Mainz mit Schulmusik (Klavier und Gesang). Im Anschluss studierte sie bei Professor Heinz Zarbock und schloss mit einem Diplom in Klavierpädagogik ab. Sie beendete ihr Studium mit einem weiteren Diplom in Liedgestaltung/Korrepetition bei Professor Burkhard Schaeffer.

Sie ergänzte ihre musikalische Ausbildung in Meisterkursen bei Ruth Ziesack, Professor Rudolf Piernay und Ulrich Eisenlohr und nahm am Meisterkurs „Singing Summer“ 2005 mit Professor Thomas Dewald und Professor Burkhard Schaeffer in Mainz teil. 2006 und 2007 arbeitete Sie als Korrepetitorin an selbigem Meisterkurs. Außerdem wirkte sie als Korrepetitorin bei zahlreichen Sängern und Instrumentalisten und in den Gesangsklassen von Professor Claudia Eder, Professor Thomas Dewald, Elaine Woods, Andreas Karasiak. Sie betätigte sich bei Gemeinschaftsproduktionen der Hochschule und des Staatstheaters Mainz.

Von 2005 bis 2010 war sie Lehrbeauftragte an der Musikhochschule Rheinland-Pfalz und arbeitete als Korrepetitorin am Staatstheater Mainz. Sie hat beim Bundesgesangswettbewerb 2006 in Berlin begleitet und 2008 beim Wörthersee Operetten Wettbewerb.
Seit 2010 ist sie als Chorassistentin der Mainzer Singakademie tätig.
Seit 2011 ist sie ständige Begleiterin des Siegbrunn Musiktheater.
Ferner arbeitet sie mit verschiedenen Sängern für Konzerte und Wettbewerbe zusammen.